Schrift verkleinern -  Schrift zurücksetzen -  Schrift vergrößern

Haus- und Benutzungsordnung

Das Begegnungs- und Integrationszentrum Cabrizio ist eine Einrichtung des Cabrini-Zentrums und wurde unter Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. mit Fördermitteln aus dem LEADER PLUS Programm im Jahr 2008 erbaut. Es dient der Begegnung und Integration. Kontakte zwischen Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen und Menschen ohne Behinderung sollen ermöglicht, initiiert, gepflegt und ausgebaut werden. Das Cabrizio hat nicht den Charakter eines gastronomischen Betriebes oder einer Tagungseinrichtung, es wird nicht in diesem Sinne betrieben oder bewirtschaftet. Daraus ergibt sich, dass die Gäste für die Zeit der Nutzung die Verantwortung tragen und der Veranstalter ein hohes Maß an Umsicht zu pflegen hat.


Liebe Gäste,

im Begegnungs- und Integrationszentrum Cabrizio heißen wir Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen, dass Sie sich - wie nach Ihnen auch andere Gäste - hier wohlfühlen mögen. Das ist jedoch nur möglich, wenn die folgenden Hinweise sorgfältig beachtet werden.

Geltungsbereich

Die Hausordnung gilt für alle Nutzer des Begegnungs- und Integrationszentrums Cabrizio.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten richten sich grundsätzlich nach Bedarf und Verfügbarkeit.

Soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen sind, müssen Zusammenkünfte von Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr um 22:00 Uhr beendet werden. Auf diesbezügliche Bestimmungen im Jugendschutzgesetz wird verwiesen.

Benutzung und Pflege von Einrichtungen und Anlagen

Garderobe

Ordnung und Sicherheit

Benutzungsgebühren


gez.
Dr. Bernhard Resch
Gesamtleiter, Cabrini-Zentrum-Offenstetten

Die Haus- und Benutzungsordnung zum Download

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Logo Aktion Mensch EU-Flagge Logo Leaderplus Wappen von Kelheim

Seite drucken
 


Logo der KJF

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V.
Orleansstraße 2 a, 93055 Regensburg, Telefon: 0941 79887-151